……..ein spiritueller Weg, Deine Wirklichkeit zu lenken.

Tel. 0901 000 818

Fr. 1.80 Minute

täglich inkl. Sonn-und Feiertage

8 Uhr bis 22 Uhr.

find us on facebook

Steine und ihre Geheimnisse

Bild: Steine - Kartenlegen-JuliaDie kosmische Urgewalt liess die Steine entstehen

Die vier Elemente haben sie geprägt, energetische Strahlungen verleihen ihnen magische Kräfte: Steine und Mineralien und Kristalle, geschliffen oder roh, sehen nicht nur hübsch aus, ihnen werden auch verblüffende Einwirkungen auf Körper und Seele zugeschrieben. Edelsteine besitzen eine geheimnisvolle Kraft, die weit über ihre optische Schönheit hinausgeht. Ein bisschen Geduld braucht man allerdings schon, um den Erfolg zu spüren.

Obwohl das Verschreiben pulverisierter Juwelen nicht (mehr) ins ärztliche Repertoire gehört, ist die Lithotherapie wieder in Mode gekommen. Das Angebot ist dementsprechend groß: Vom Tragen und Auflegen der Steine bei körperlichen Beschwerden bis hin über die Produktion von Edelsteinwasser, -pulver und –elixieren, Edelsteinmeditation und spirituellen Entwicklungs- und Heilungsprozessen, in deren Mittelpunkt die Arbeit mit Kristallen steht – all dies befriedigt die Nachfrage. So soll bei der „Kristallheilung“ u. a. die Aura eines Menschen gereinigt werden, um ihn von unterdrückten seelischen Erschütterungen zu befreien und einen Wachstumsprozess zu ermöglichen. Edelsteinakupunktur und -massage sind weitere Einsatzgebiete der Therapie.

 

Therapien und Möglichkeiten

Durch den direkten Hautkontakt erfolgt eine energetische Aufladung aller Organe. Steine, deren Schwingungen einen helfenden oder heilenden Einfluss auf den Energiehaushalt des Körpers haben, kann man ständig bei sich tragen – in der Hosentasche, wenn man die Chakren im unteren Körperbereich anregen will, an einer Kette, wenn das Herz-, Hals- oder Stirnzentrum stimuliert werden soll. Häufig werden auch geglättete und polierte „Touchstones“ empfohlen, die sich in die Hand schmiegen. Dabei nehmen die Körperrezeptoren die vom Stein ausgehenden Schwingungen auf und leiten sie an die Energiezentren weiter.

Umstritten sind dagegen die so genannten „Legemuster“. Während sich manche Lithotherapeuten an Vorlagen halten, plädieren andere für eine individuelle Entscheidung darüber, welcher Stein auf welche Körperstelle platziert wird. Meist wird sogar die Auswahl der Steine dem Klienten überlassen, um das Risiko zu minimieren, dass Mineralien zur Anwendung kommen, welche die Lebenssituation und die Vitalität des Klienten überfordern. Denn nicht jeder Stein hilft jedem Menschen. Und nicht jeder Mensch braucht in unterschiedlichen Lebensphasen denselben Stein.

Den richtigen Stein finden

Umso wichtiger ist es, einen oder mehrere Steine zu finden, die zu den momentanen Lebensthemen und zum aktuellen Entwicklungsstand passen. Dass diese Steine echt sein müssen, versteht sich von selbst. Ebenso, dass Steine regelmäßiger Reinigung und Pflege bedürfen, damit ihre volle Kraft genutzt werden kann. Die Wahl sollte (außer bei ganz konkreten körperlichen Beschwerden) intuitiv erfolgen: Wer sich genug Zeit nimmt, wird früher oder später auf einen Stein treffen, von dem er sich magisch angezogen fühlt, der mit ihm „auf einer Wellenlänge“ liegt. Besonders wichtig ist das bei Steinen, die längere Zeit am Körper getragen werden. Denn nur wenn die Wellenlänge stimmt, kann der Stein die Energien seines Trägers erhöhen und seinen physischen, mentalen und emotionalen Körper in harmonische Schwingung versetzen. Die magische Wirkung der Edelsteine entfaltet sich aber auch ohne direkten Hautkontakt. Edelsteinmediziner sind – ebenso wie Feng-Shui-Berater – davon überzeugt, dass Steine, die frei stehen oder in einer Zimmerecke ausgelegt werden, genügend Strahlungen und Energie aussenden, um das körperliche und geistige Gleichgewicht der Menschen, die sich im Raum aufhalten, positiv zu beeinflussen.

 

Man mag daran glauben oder nicht – einen Versuch ist es in jedem Fall wert.

Quelle: Zeit-online.de: Verblüffende Einwirkungen auf Körper und Seele werden ihnen zugeschrieben VON TANJA RUPPRECHT-BECKER