……..ein spiritueller Weg, Deine Wirklichkeit zu lenken.

Tel. 0901 000 818

Fr. 1.80 Minute

täglich inkl. Sonn-und Feiertage

8 Uhr bis 22 Uhr.

find us on facebook

Hekate Göttin der Magie

Hekate Hexen - Kartenlegen JuliaHekate stand als Todesgöttinnen mit den Geistern der Ahnen in Verbindung. So tritt auch Hekate in Erscheinung, Herrin über Geburt, Leben und Tod. Sie herrschte über Erde, Himmel und Meer, sie hatte die macht über die Elemente Erde, Luft, Feuer, Wasser und die Naturkräfte gehorchten ihrem Willen, ihr Name bedeutet weithin Mächtige, aber auch die die ihren Willen durchsetzt.

Da sie die Göttin der Magie war, wurde sie von Zauberinnen, Magiern, Hexen und Wahrsagern besonders verehrt.

Hekate wurde vor allem während der Tage des Schwarzmonds verehrt, der Schwarzmond war ein Schwellenzeitpunkt. Der neue Monat hat noch nicht begonnen und der alte war noch nicht beendet. Die Häuser wurden gereinigt, die Reste der Reinigung wurden an die Wegkreuzungen gebracht. Auch die Opfergaben an Hekate, an die Ahnen und die
Geister wurden an die Kreuzwege gebracht. 

Bei Ritualen zu ehren der Hekate wurden laut einigen Quellen nur weiße Gewänder getragen,
aber im heutigen modernen Heidentum bringen viele Menschen die Göttin mit der Farbe schwarz in Verbindung und tragen ihr zu ehren bei Riten schwarze Kleidung.

Einige Quellen sagen aus, dass nachdem der Göttin ein Opfer an die Kreuzwege gebracht wurde, man sich beim verlassen des Kreuzweges auf keinen Fall umdrehen darf. Dies wird oft so gedeutet, da man der Göttin nicht begegnen will, wenn sie die Opfergaben an sich nimmt.

Hekate kann durchaus als eine Hexengöttin bezeichnet werden, doch sollte man sich den Begriff Hexe zuvor etwas genauer ansehen. Hexe ist heute zu einem Modewort geworden und alles was irgendwie mit moderner Esoterik, neuem Heidentum und Naturverehrung zu tun hat, wird in dem Topf gesteckt, in dem die Hexensuppe köchelt.

Sie war wahrscheinlich die Göttin die von den frühen Schamanen verehrt wurde und aus den Schamanen der Dörfern wurden mit der Zeit die Hexen. Und ich kann mir gut vorstellen das einige Hausfrauen im antiken Griechenland eine Alltagsmagie praktizierten, bei denen sie Hekate als ihre Schutzherrin anriefen und sie verehrten.